News
 
 

In der Zeitschrift „Hörakustik“ vom Juli 2017 erschien ein Interview mit PD Dr. Dr. h. c. Andreas Schapowal zum Thema Tinnitus.

   
  Veranstaltungen
 
 

16. September 2017
Herbsttagung in Zürich

   
   
   
   
   
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 
  Unbenanntes Dokument
News  
   
Datum
Neuigkeiten
06.07.2017

In der Zeitschrift „Hörakustik“ vom Juli 2017 erschien ein Interview mit PD Dr. Dr. h. c. Andreas Schapowal zum Thema Tinnitus.

PDF

30.05.2017

Im Tinnitus-Forum 2-2017 erschien ein Beitrag über ergänzende Therapien bei Tinnitus und Hyperakusis.

PDF

22.03.2017

Im Tinnitus-Forum 1-2017 erschien ein Artikel über Tinnitus-Forschung.

PDF

07.09.2016

Im Tinnitus-Forum 2-2016 erschien ein Artikel über Hypnotherapie bei Tinnitus, Hyperakusis und Phonophobie.

PDF

03.04.2016

Im Tinnitus-Forum 1-2016 erschien ein Artikel zum 25jährigen Jubiläum der STL.

PDF

14.10.2015

Zum Vortrag über die Therapie des akuten Tinnitus bei der SwissFamilyDocs Conference am 28. 8. 2015 in Bern erschien ein Bericht in der „Hausarzt Praxis“.

PDF

18.10.2014

Tinnitus-Interview

In der Zeitschrift „arzt/spital/pflege“ vom Oktober 2014 erschien ein Interview über Tinnitus mit PD Dr. Dr. Andreas Schapowal.

PDF

05.10.2014

Tinnitus Sendung auf SRF3

Die Tinnitus Input-Sendung auf SRF3 am 5. 10. 2014 von 20 – 21 Uhr kann unter folgendem Link gehört werden:

Link

14.07.2014

Tinnitus bei Tele Züri

Am 21. 10. 2013 beschäftigte sich die Sendung CheckUp – Das Gesundheitsmagazin bei Tele Züri mit dem Thema Tinnitus, speziell mit der Hilfe durch Hörgeräteversorgung und Rauschgenerator.

Link

25.09.2012

Tinnitus-Workshop beim SGPP-Jahreskongress 2012
Am 13. 9. 2012 fand beim Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (SGPP) in Interlaken der Workshop „Tinnitus, Hyperakusis und Phonophobie – Psychiatrisch unterschätzt?“ statt. 50 interessierte Psychiater hörten die Vorträge von PD Dr. med. Dr. h. c. Andreas Schapowal, Dr. med. Rahul Gupta, Dr. sc. mus. Elisabeth Sigron Krausse und Dr. med. Lyubka Caviezel Stefanova.

PDF Schapowal
PDF Gupta
PDF Caviezel

25.06.2012

Videoclip über Tinnitus auf Schweizer Gesundheitsseiten online.

TINNITUS.mp4 [85.5MB]

19.06.2012

Tinnitus-Buch von Frau Dr. sc. mus. Elisabeth Sigron Krausse

Die ausgezeichnete Doktorarbeit von Frau Dr. Sigron Krausse ist als Buch publiziert worden:

Elisabeth Sigron Krausse: Musik- und Hörtherapie bei Tinnitus und Hyperakusis. Eine musikmedizinisch-hörtherapeutische Untersuchung. Zeitpunkt Musik 2012. 254 S., 27 s/w-Abb., 44 Tabellen, kart., 29,80 EUR, ISBN: 978-3-89500-888-7. Das Buch ist in gleichem Masse für von Tinnitus und Hyperakusis Betroffene wie für Therapeuten – Musik- und Hörtherapeuten, Ärzte und Psychologen – interessant.

02.11.2011 1. Tinnitus-Vortrag in Liechtenstein
Am 2.11.2011 fand im voll besetzten Saal am Lindaplatz in Schaan der erste Vortrag über Tinnitus und Hyperakusis im Fürstentum Liechtenstein statt. Durch Presse- und Fernsehberichte sowie das verteilte Informationsblatt ist nun gutes Basiswissen über Tinnitus und Hyperakusis in Liechtenstein verfügbar.
PDF-Artikel
29.08.2011

Forschungspreis für Frau Dr. sc. mus. Elisabeth Sigron Krausse

Elisabeth Sigron Krausse wurde an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg mit der Note „ausgezeichnet“ (summa cum laude) zum Doktor der Musikwissenschaften (Dr. sc. mus.) promoviert.

Die Dissertation „Musik- und hörtherapeutische Behandlungsmöglichkeiten bei Tinnitus und Hyperakusis dargestellt am Beispiel der Tinnitusklinik Chur – eine empirisch gestützte, musikmedizinisch-hörtherapeutische Untersuchung“ wurde in der Hamburgischen Staats- und Universitätsbibliothek online publiziert: Link

Frau Dr. Sigron Krausse erhält für diese hervorragende wissenschaftliche Leistung den Forschungspreis 2011 der Schweizerischen Tinnitus-Liga.

27.10.2010 Psychotherapie hilft bei Tinnitus“ ist das Thema eines Interviews in der Zeitschrift Ars Medici im Oktober 2010 PDF-Artikel
02.10.2008

pro audito schweiz bietet unter der Nr. 0900 400 555 einen Telefon-Hörcheck (0,50 Fr/Minute) an, der einfach durchzuführen, diskret und wissenschaftlich fundiert ist. Bei einem Resultat „unter dem normalen Bereich“ ist eine genauere Abklärung beim Ohrenarzt oder Hörgeräteakustiker empfehlenswert.

04.09.2008 Bericht über die 6. Tinnitus-Fortbildungstagung an der Univ. Zürich-Irchel vom 29./30. 8. 2008 PDF-Artikel
03.05.2008 Hans Neuhold, Präsident des Österreichischen Schwerhörigenbundes hielt am 3. 5. 2008 beim internationalen Tinnitus-Symposium in Graz ein sehr gutes Referat zum Thema „Hören - Zuhören – Dazugehören“. PDF-Artikel
11.11.2007

Rolf Stirnemann berichtet über den Erfolg seiner stationären Tinnitus-Therapie im "Zürcher Oberländer". PDF-Artikel

10.09.2006 Neue Publikationen aus der Tinnitusklinik in Chur.
In aktuellen Publikationen berichten Elisabeth Sigron Krausse im
Tinnitus-Forum 3-2006 über die Hörtherapie in der Tinnitusklinik in Chur und PD Dr. Dr. Andreas Schapowal in der Hausarzt Praxis 9-2006 über Diagnostik und Therapie bei Tinnitus, Hyperakusis und Phonophobie.
27.04.2006
Die STL gratuliert ihrem Ehrenmitglied Hans Knör ganz herzlich zum 80.
Geburtstag am 25. Mai 2006! Hans Knör hat sich als Gründer und langjähriger Präsident der Deutschen Tinnitus-Liga ausserordentlich um das Wohl der von Tinnitus, Hyperakusis und Morbus Ménière Betroffenen unermüdlich, zielstrebig und sehr erfolgreich verdient gemacht. Last but not least verdanken wir ihm die Gründung der europäischen Dachorganisation der Tinnitus-Ligen (EUTI). Wir wünschen ihm viele weitere schöne Jahre bei bester Gesundheit, die er zusammen mit seiner Frau Elke, der amtierenden Präsidenten der DTL, verbringen möge.
25.04.2006 Für die Bibliothek haben wir ein neues Buch: Titel: Tinnitus Ein neuer Zugang – Hilfe mit Obertönen.

Von Dr.med. Chantal Füssler
TonBuch CD und Buch

20.04.2006
Die STL ist auf Grund des Aufnahmebeschlusses vom 30. April 2006 des Procap-Zentralvorstandes ab 1. Januar 2006 als Kollektivmitglied der Procap beigetreten. Mit dieser Kollektivmitgliedschaft kann die STL für Ihre Mitglieder die Dienstleistungen von Procap www.procap.ch in Anspruch nehmen.
02.01.2006 Seit dem 02.01. 2006 besteht für schwergradig von Tinnitus, Hyperakusis und Phonophobie Betroffene erstmals in der Schweiz die Möglichkeit der stationären Therapie.
Dies ist in Zusammenarbeit der Leitung der Psychiatrischen Dienste Graubünden und der STL auf der Psychotherapie-Station der Klinik Waldhaus in Chur realisiert worden. Siehe unter www.tinnitusklinik.ch
   
07.12.2005 PD Dr. Dr. Andreas Schapowal wurde von der Mitgliederversammlung der European Federation of Tinnitus Associations am 7. 12. 2005 in München zum Vize-Präsidenten der EUTI gewählt.
   
27.08.2005 Abstracts der Tinnitus-Fortbildungstagung in Zürich als PDF zum download
   
28.02.2005
Die neue Homepage der Schweizerischen Tinnitus Liga ist ab sofort online.
   
23.02.2005
Die STL kommt mit neuem Logo und Design daher, somit wurde neues Briefpapier und Couverts geschaffen.
   
01.02.2005
Wir heissen Judith Massera als neue Sekretärin bei der Schweizer Tinnitus-Liga Herzlich Wilkommen!
   

Damit Sie PDF-Dateien ansehen und ausdrucken können, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader. Hier können Sie den Adobe Acrobat Reader herunterladen.