News
 
 

Im Tinnitus-Forum 3-2018 erschien der Artikel über die Verleihung des Forschungspreises der STL.

In Basel soll eine neue Selbsthilfegruppe Tinnitus/Hyperakusis gegründet werden. Interessenten melden sich bitte im Zentrum Selbsthilfe, Feldbergstr. 55, 4057 Basel.

   
  Veranstaltungen
 
 

12. November 2018

Vortrag Schwerhörigkeit und Tinnitus in Schaan FL

   
 

23. März 2019

GV in Zürich

   
   
   
   
   
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 
  Unbenanntes Dokument
Hörsturz
 
Was ist ein Hörsturz?
Als Hörsturz bezeichnet man eine plötzliche einseitige Hörminderung, die mit einem Ohrgeräusch einhergehen kann.
 
Was sind die Ursachen für einen Hörsturz?
Wie beim Tinnitus sind die Ursachen unklar. Man vermutet eine akute Störung der Hörzellen des Innenohres, die durch Viren, Durchblutungsstörungen oder Stress ausgelöst werden kann.
Eine ausführliche Diagnostik wird Ihr ORL-Arzt durchführen.
 
Wie wird er behandelt?
Ein Hörsturz sollte so rasch wie möglich durch Ihren Haus- oder ORL-Arzt behandelt werden. Bis jetzt gibt es keine standardisierte Therapie. Am häufigsten kommen durchblutungsfördernde Medikamente und Cortison zum Einsatz. Nicht sicher ist der prozentuale Anteil der Spontanheilung eines Hörsturzes.